FACTS

Mindestanlagesumme:
100.000,00 €

Empfohlene Mindestanlagedauer:
7 Jahre

Risikoklassifizierung:
hohes Risiko

Erwartete Rendite (p.a.):
8,5 % (nach Kosten ca. 6,8 %)

Vorrangige Anlageziele:
Vermögensaufbau, Marktchancen nutzen, Vermögensoptimierung

Verfolgte Anlagestrategien:
ETF-Strategie, Substanzerhalt, Gewinnmaximierung, Nachhaltigkeit

Mögliche Zusammensetzung:
2 % Liquidität, 98 % ETFs

 

JETZT INVESTIEREN

 

 

KARACHO Strategie

Nachhaltig Gas geben!

Wussten Sie, dass Schwellenländer inzwischen 35% zur Weltwirtschaftsleistung beitragen? Gleichzeitig machen diese Länder in den meisten Portfolios nur einen geringen Anteil aus und finden nur als „Beimischung“ Einzug in die Portfoliostruktur. Das hängt oft damit zusammen, dass sich Vermögensverwalter an eine kapitalisierungsgewichtete Benchmark klammern, die Schwellenländer nur zu einem geringen Anteil berücksichtigt.

Wir glauben, dass Schwellenländer eine prominentere Rolle in globalen Aktienportfolios verdient haben. Das höhere Wirtschaftswachstum im Vergleich zu Industrieländern sollte langfristig auch zu höheren Renditen führen. Bei der Konstruktion der KARACHO-Strategie haben wir uns daher für eine BIP*-gewichtete Aufteilung der wichtigsten Aktienmärkte (USA, Europa, Schwellenländer, Japan) entschieden, die der Wirtschaftskraft der jeweiligen Regionen besser gerecht wird.

Die Umsetzung der Anlagestrategie folgt dabei diesen wesentlichen Grundsätzen:

  • Wir folgen systematisch den Märkten und haben nicht den Anspruch diese zu schlagen, was ohnehin kaum jemanden auf die lange Sicht gelingt. Die Anlagestrategie wird daher ausschließlich mit kostengünstigen Produkten umgesetzt.
  • Bei der Portfoliozusammensetzung achten wir auf eine breite Streuung nach Währungen und Regionen. Dies hilft die Schwankungen im Portfolio zu reduzieren.
  • Wir passen die Aufteilung der Regionen regelmäßig an deren relative BIP-Gewichtung an (Rebalancing). So bleibt Ihr Portfolio in der Spur.

Gut zu wissen: Die Anlagestrategie wird überwiegend mit nachhaltigen Anlagen strukturiert.

*Bruttoinlandsprodukt (Wirtschaftsleistung)


Anlageschwerpunkt

Offensive Strategie mit Fokus auf Aktien-ETFs (weltweit)

Risikoklassifizierung

Hohes Risiko

Die Risikoklassifikation zeigt das Chancen- und Risikoverhältnis eines Portfolios an und soll zum Profil des Anlegers passen. Die Berechnung des Risiko- und Ertragsprofils beruht auf historischen Daten, die nicht als verlässlicher Hinweis auf das künftige Risikoprofil herangezogen werden können.

Aktuell größte Positionen

  • iShares MSCI EM SRI UCITS ETF USD (Acc)
  • iShares MSCI USA SRI UCITS ETF USD (Acc)
  • iShares MSCI Europe SRI UCITS ETF EUR (Acc)
  • iShares MSCI Japan SRI UCITS ETF USD Acc
  • Deka MDAX ETF

Benchmark

Als Vergleichsindex wurde BV&P Karacho (40% MSCI AC World, 25% MSCI Euro Index, 35% MSCI Em. Markets) festgelegt.

Kosten

Laufende Kosten der Vermögensverwaltung:
Für die Verwaltung berechnen wir ein jährliches Honorar von 1,24 % inkl. MwSt. bezogen auf den durchschnittlichen Depotwert, welches anteilig vierteljährlich dem Depotkonto belastet wird.


Laufende Kosten der Depotbank: Es fällt eine jährliche Servicepauschale von 0,0714 % inkl. MwSt. bezogen auf das Gesamtvermögen an; diese beläuft sich mindestens auf 35,70 € inkl. MwSt.


Transaktionsabhängige Kosten der Depotbank:
Je Transaktion fallen Gebühren in Höhe von 0,2 % des Ordervolumens an; mindestens jedoch 5,00 € aber höchstens 25,00 €.

 

_________________________________________

Strategieentwickler und Vermögensverwalter:

BV & P Vermögen AG

Diese Informationen dienen ausschließlich Ihrer Unterrichtung und stellt eine Werbemitteilung gemäß § 63 Abs. 6 WpHG dar. Die Informationen stellen keine Anlageberatung und keine steuerliche oder rechtliche Beratung dar. Auch ist in ihnen kein Angebot, keine Empfehlung und keine Aufforderung zum Treffen von Anlageentscheidungen jeder Art, wie z. B. zum Tätigen von Geschäften in Finanzinstrumenten oder zum Abschluss von Verträgen über Finanzdienstleistungen (z.B. Vermögensverwaltung) oder zum Abschluss sonstiger Verträge (z.B. Family Office Vertrag) zu sehen. Insbesondere ersetzen diese Informationen nicht eine geeignete anleger- und produktbezogene Beratung.
Bitte beachten Sie, dass der Wert einer Vermögensanlage sowohl steigen als auch fallen kann. Die Anleger müssen deshalb bereit und in der Lage sein, Verluste des eingesetzten Kapitals hinzunehmen. Anlageergebnisse aus der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Wertentwicklung zu.